zurück zur Übersicht
Freie Plätze: 8


Datum: 11.08.2018 - 12.08.2018Uhrzeit: Sa. 10.00 - 22, So 10-16 Uhr Preis: 144-180 € eigene Einschätzung


2-Tage-Intensiv-Seminar: 

Wer bin ich? Identität hinterfragen

Advaita meets The Work - No-body Intensive.


Seminarzeiten jeweils: Sa. 10 - 22 , So 10 - 16 Uhr 

In diesem Seminar widmen wir uns den Gedanken zu unserer eigenen Identität und den Verbindungen von The Work und "Advaita Vedanta = Nondualismus = Nicht-Zweiheit / Einheit"

Vieles was bei The Work bewusst wird, erinnert an die alten indischen Lehren des Advaita. Großartige Lehrer wie Ramana Maharshi, Nisargadatta Maharatsch, Ramesh Balsekar oder moderne Menschen wie Christian Meyer, Tony Parson, Richard Sylvester oder Jeff Foster haben uns Wege nahegebracht, die uns den inneren Zugang zur Einheit allen Seins (Advaita) - unserer wahren Natur - ermöglichen.

Wir wollen der Kernfrage und den individuellen Antworten Raum geben: "Wer bin ich? Wer bin ich wirklich? Wer ist es, der sucht? Mit den 4 Fragen und Umkehrungen von The Work werden wir den gefundenen Identifikationen auf den Grund gehen:

Ich bin XXX... Ist das wahr? Ist es wahr, was ich über mich selber denke? Bin ich ... so oder so? Kann ich mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist? ... usw.

Dieses Seminar ist kein Einführungs-Seminar und somit für Anfänger nur wenig/bedingt geeignet - bitte haltet Rücksprache mit mir, falls Ihr wenig Erfahrung habt mit The Work.


Preis: 144 - 180 €

Du zahlst nach eigener Einschätzung und deinen finanziellen Möglichkeiten.

 

Die Preise gelten zuzüglich Verpflegung und Übernachtung.

Bitte das Geld für Übernachtung und Verpflegung in bar mitbringen - Danke.

 

Wir kochen und essen vegan/vegetarisch gemeinsam 21€/Tag oder haben einen Vegan-Caterer 25-28€/Tag und für Übernachtungen stehen 3 Gästezimmer (5 Betten) zur Verfügung für 36€/Nacht.

Die Teilnahme ist anrechenbar auf die Coachausbildung vtw.


Leitung des Events : Thias Stecher

Ort: Bebericher Str. 170, 41748 Viersen  (Nahe Düsseldorf)

 
 
Anmeldung & Infos: anmeldung@theworkflow.de 

oder Mobil Thias 0173-6174700


Die Verpflegung wird gemeinsam zubereitet und/oder von einem Veganen-Catering-Service gekocht, die Teilnahme ist freiwillig.

Wir essen vegan oder vegetarisch - möglichst Bio-Lebensmittel. Eine Mithilfe der teilnehmer beim Zubereiten, Tischdecken und Abräumen ist hier (meist) erforderlich. Du kannst gerne (ein paar tage vorher nur per Mail) deine speziellen Essenwünsche und -bedürfnisse einbringen.
Umlagekosten sind ca. 21 € pro Person/Tag - zahlbar nur in bar vor Ort (hierfür können wir keine Quittung oder Rechnung ausstellen - es sind Umlagekosten. In diesem Betrag sind Tee & Wasser enthalten.
Du kannst auch nur einzelne Mahlzeiten mit uns gemeinsam essen: Frühstück 5€, Mittagessen 10€ und Abendessen 6€.

Sollten wir uns entscheiden eine externen Caterer mit dem Zubereiten der Mittag- oder Abendessen zu beauftragen, können die Kosten abweichen und liegen ca. bei 27€.

Wichtig: wer besondere Anforderungen wie z.B. Allergien, Unverträglichkeiten mit bestimmten Nahrungsmitteln, Schwangerschaft, medizinische Vorschriften, Krankheiten, Diabetis, etc. hat, sollte uns dies sofort bei Anmeldung/spät. vier Tage vor Beginn des Seminars schriftlich mitteilen.

Falls du nicht am gemeinsamen Essen teilnehmen möchtest, findest du in Viersen sicherlich ein paar Möglichkeiten deinen Hunger zu stillen. Es sind mehrere Supermärkte, Pizza-Läden und Döner-Pommes- & Fast-Food-Buden in der Nähe - ca. 1-2km. In der Innenstadt (2-4 km) gibt es auch eine Hand voll Restaurants. In der Nachbarstatt Mönchengladbach (ca. 15 Min mit dem Auto) gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Restaurants. Du kannst auch dein eigenes Essen mitbringen - wsoweit möglich - und dies mit uns gemeinsam essen. Bitte nimm Rücksprache mit uns, wenn du dafür viel Raum in einem Kühlschrank oder eine Zubereitung am Herd/Ofen brauchst - das geht nur in Absprache mit uns vor dem Seminar.

 

Unterkunft in unseren Gästezimmern: 

Wir empfehlen dir bei mehrtägigen Seminaren die Übernachtung bei uns im Haus zu nutzen. Es erspart dir zusätzliche Reisewege und Reisezeiten/-Kosten. Es kann dir helfen während des Seminars ohne Unterbrechung mit dir und The Work in Kontakt zu bleiben. Jede Unterbrechung durch "deinen Alltag", Emails, Anrufe, Reisewege etc. oder Kontakte mit deine Familie, dem Partner oder Kinder, den Tiere, etc. kann diesen stillen Teil des Nachwirkens stören oder unterbrechen, was schade wäre.
Kosten der Übernachtung bei uns im Seminarhaus: 36€ pro Nacht und Person (Ermäßigung im Einzelfall und auf Anfrage möglich. Es gibt 2 Doppelzimmer oder 2 kleine Einzelzimmer und zwei Badezimmer. 

Reservierung Essen/Übernachtung bitte per mail oder direkt auf dem Anmeldeformular vermerken - danke hierfür.

 

Anreise: 

Wir sind mit dem Auto gut über die BAB 61 (Abfahrt Mackenstein) und die BAB 52 (Abfahrt MG-Nord / Viersen) erreichbar. Parkplätze sind reichlich vorhanden.

ÖPNV: mit dem Zug nach Viersen Hbf dann kannst du zum Busbahnhof fahren, umsteigen in Linie 86 und bis zum "Rothweg" fahren (50m von unserem Haus entfernt).

Wenn du in Mönchengladbach Hbf ankommst, nimmst du die 019 nach Viersen (Grefrath-Vinkrath) und fähst bis zur Haltestelle "Bebericherstr." und läufst ca. 800m zu Fuß. Der Viersener Bahnhof ist ca. 3 km entfernt (Adresse ist: Bahnhofsplatz 1). Eine Taxifahrt kostet ca. 10 Euro - die Fahrt mit dem Bus ist umständlich und dauert bis zu einer Stunde: zuerst zum Busbahnhof und dann mit der Linie 86 bis zur Haltestelle Rothweg. Wenn du zu Fuß gehen willst, plane ca. 30-40 Minuten für die Strecke ein.

Der Flughafen Düsseldorf International (DUS) ist ca. 25 km entfernt. OPNV ca. 1 Stunde bis zu uns.(Kosten ca. 11,50€) 

Der Flughafen Köln-Bonn (CGN) ca. 65 km und meist 1-2 Mal pro Stunde direkt mit einem Regionalzug bis Mönchengladbach gut erreichbar (Kosten ca. 11,50€)

Ein Taxi/Shuttleservice vom Airport DUS nach Viersen kostet ca. 50 € von Köln-Bonn ca. 100-130€.

 

Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen und bei uns zu haben...

Marieke & Thias

 
 
 


Download: Anmeldung_zur_Veranstaltung_bei_Thias-Stecher.pdf
zurück zur Übersicht