Um wirklich herauszufinden, ob "The Work" etwas für mich ist...
kenne ich keinen anderen Weg als selber "The Work" zu machen.

Es ist meiner Erfahrung nach notwendig den Prozess selber zu erfahren und mit einen eigenen Beispiel praktisch zu arbeiten. Es nützt nichts nur über "The Work" zu hören oder die vier Fragen (mal eben) im Kopf bearbeiten. Ebenso wenig kann man die eigene Erfahrung dadurch ersetzen, dass man ein Buch liest oder einen Vortrag besucht, ohne die Erfahrung selbst mitzumachen.

"The Work" lebt von den Antworten -
ohne die Antworten ist "The Work " nichts. (Zitat BK)

Weitere Informationen zu The Work gibt es auf der Website: www.thework.com in deutsch oder 26 anderen Sprachen oder beim deutschen Verband für The Work of Byron Katie (vtw) :www.vtw-the-work.org

Dort findest Du Infos zu den Veranstaltungen, wie z.B. der School oder anderen Events, den weltweit anerkannten Certified Facilitators und Videos über The Work.
Wenn du bereit bist diese Erfahrung einfach nur für dich zu machen, klicke hier: Ich möchte eine Work machen...
und lade dir die notwendige unterstützung aus dem Netz herunter.